Das Wappen der Velsecker wurde zum Gemeindewappen von Tiers

Erbaut auf historischen Gemäuern

Erbaut auf historischen Gemäuern

Erbaut auf historischen Gemäuern

Chronik

Ottokar de Velseck errichtet mit seinen zwei Brüdern Perchtold und Morunch im 13.Jahrhundert den Ansitz Velseck. 1470 stirbt das Geschlecht aus. Nach dem Verfall gelangt der Besitz zum Fürstbischof von Brixen.

Im 16. Jahrhundert wird hier ein Forsthaus mit Landwirtschaft errichtet, das 1975 abbrennt. 1996 erstehen Friedrich Pircher und Edeltraud Rabensteiner aus Tiers das Anwesen und erbauen es mit Liebe und Herzblut neu.

Das Wappen der Velsecker wurde zum Gemeindewappen von Tiers